VitaBoost: Volle Power für vollen Geschmack | Einfach gut kochen
Vitaboost

VitaBoost: Volle Power für großen Geschmack

Das sind die Vorteile

Er sieht gut aus, ist kraftvoll, zuverlässig – und unermüdlich. Klingt nach dem perfekten… Hochleistungs-Standmixer! Mit dem VitaBoost erhält ein echtes Powerpaket Einzug in unsere Küche, das in Sekundenschnelle köstliche Ergebnisse kreiert.

Wir gestehen: Wir sind süchtig – nach Smoothies. Besonders wenn sie herrlich sämig, cremig, köstlich sind, können wir nicht widerstehen. Manchmal träumen wir sogar vom It-Getränk, das in Kürze seinen – festhalten! – 100-jährigen Geburtstag feiert. Damals, 1926, inmitten der Roaring Twenties, eröffnete Julius Freed die erste Saftbar in Los Angeles, in der ein cremiger Drink zum absoluten Kassenschlager wurde: ein Mixgetränk, bestehend aus frischem Orangensaft, Wasser, Eiklar, Vanilleextrakt, Zucker und Eis. Der erste Smoothie sorgte bei den eigentlich nicht für eine gesunde Lebensweise bekannten Amerikanern für große Begeisterung, sodass Freed 1929, im Jahr der Weltwirtschaftskrise, die erste Saftbarkette mit rund 100 Filialen im ganzen Land ins Leben rief. Der Startschuss für eine erste Smoothie-Bewegung. Als dann in den 60er-Jahren der Fitnessboom ausbrach, wurden auch die Smoothies weiter entwickelt und Fruchtsäfte und -pürees munter miteinander kombiniert. In sogenannten Health-Food-Shops, die besonders in und um Kalifornien wie Pilze aus dem Boden sprossen, wurden die Drinks besonders an Fitnessanhänger verkauft, deren Ziel es war, ihren trainierten Körpern schnell Gutes zu tun.

VitaBoost: Im Handumdrehen DIY-Smoothies

Aber zurück zum Thema: Wenn unser Verlangen nach einem cremig-köstlichen Smoothie wieder einmal unstillbar geworden ist, wird der VitaBoost zu unserem wertvollsten Helfer in der Küche. Ihr fragt euch, warum unsere Wahl auf den Neuzugang von Bosch gefallen ist? Schließlich gibt es hierzulande eine ganze Armada an Standmixern. Ganz einfach: Weil es nur einen VitaBoost gibt! Das 1.600 Watt starke Powermodell mit einer Motordrehzahl von mehr als 30.000 Umdrehungen pro Minute verzaubert nicht nur uns, sondern bereitet auch in wenigen Sekunden Smoothies auf Knopfdruck zu. Dabei ist es übrigens völlig egal, ob frische oder tiefgefrorene Früchte verwendet werden. Der Hochleistungsmixer von Bosch verarbeitet sie alle zu cremigen Drinks.

Schnell, kraftvoll und zuverlässig. Und mit manuell wählbarer, cleverer Pulse-Funktion, die die Messer abwechselnd schnell und wieder langsamer laufen lässt, damit auch wirklich alle Zutaten perfekt miteinander vermixt werden. Übrigens: Ganze zwei Liter passen in den Mixbehälter aus bruchsicherem, leichtem Tritan. Platz genug, um Drinks für die ganze Familie zuzubereiten.

VitaBoost: Portfolio der Köstlichkeiten

Ihr wollt noch mehr? Kein Problem, denn der VitaBoost hat noch mehr Raffinessen auf Lager: Neben Smoothies ist der Neuzugang prädestiniert für die Zubereitung von cremigen Shakes, raffinierten Suppen, feinen Soßen und fluffigen Eiscremes. Sie alle gelingen dank der sechs integrierten Automatikprogramme ganz easy auf Knopfdruck. Moment mal, Smoothies, Shakes, Suppen, Soßen und Eiscreme – das sind doch „nur“ fünf Programme? Richtig, das sechste ist – praktisch! – ein Reinigungsprogramm. Denn in unserer freie Zeit steht für uns Genuss an erster Stelle – und nicht die Reinigung. Die überlassen wir lieber einem Profi, einem echten Profi. Einem wie dem VitaBoost. Und wenn uns mal die Ideen ausgehen, was wir heute Leckeres mixen, werden wir im kostenlosen mitgelieferten Rezeptheft mit mehr als 30 Rezepten bzw. der natürlich ebenfalls kostenlosen Vitabar-App fündig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.