Entwicklung mit Geschichte - Einfach gut kochen

Entwicklung mit Geschichte

Mehr als 60 Jahre ist es her, als Bosch die erste Küchenmaschine mit Rührschüssel auf den Markt brachte. Das war 1952. In mehr als einem halben Jahrhundert Entwicklungsgeschichte ist seither viel passiert. Der Weg zu den heutigen Bosch Küchenhelfern war dabei stets von Innovationen geprägt. So sind unverzichtbare Küchenhelfer entstanden, die im Alltag nicht mehr wegzudenken sind und Spaß in die Küche bringen.

Die „Stütze der Landfrau“ wollte die erste Küchenmaschine von Bosch sein – ein Versprechen was sie auch einlöste. Samt Rührschüssel und Gehäuse aus Emaille war sie nicht nur ein Hingucker der damaligen Zeit, sondern auch eine wahre Arbeitserleichterung in der heimischen Backstube. Von der Rolle einer Küchenmaschine, die einzig bei der Zubereitung von Teigen helfen soll, haben sich heutige Modelle längst emanzipiert. Mithilfe zahlreicher Zubehörsets bleibt kein kulinarischer Traum ein Luftschloss, denn alles ist nun spielend leicht umsetzbar. Nebst ihrer vielen Funktionen bringen die MUM Küchenmaschinen heute auch Farbe in die Küche – sie sind stylisch und genial zugleich.

Die Vorgeschichte der MUM

Der Vorläufer der bekannten MUM war die UM 3, die 1970 das Licht der (Küchen-)Welt erblickte. Der Nachfolger erschien neun Jahre später in Gestalt der UM 4. Sie ähnelte der heutigen MUM im Ansatz schon recht deutlich.

Der Beginn einer Erfolgsserie

1984 war es schließlich so weit: die MUM-Serie wurde als Nachfolger der UM Küchenmaschinen eingeführt. Los ging es mit der MUM6. Eine weiße Küchenmaschine mit automatischer Rührfunktion. Mit der MUM 7 Concept wurden 1998 schließlich die verschiedenen Zubehör- und Sonderzubehörteile eingeführt. Denn nun wurde die bereits beliebte Küchenmaschine um eine bedeutende Funktion erweitert – die Aufsetzposition. Somit verfügte die MUM 7 nun über insgesamt vier Antriebe. Ein optisches Upgrade gab es ein Jahr später, 1999, mit der MUM 7400 Concept Solitaire. Die Lady unter den Rührmaschinen erschien nun im eleganten Edelstahlgehäuse. Es dauerte weitere sechs Jahre bis 2005 die MUM 8 professional aus massivem Aludruckguss auf den Markt kam. Mit bis zu 1400 Watt war dies die leistungsstärkste Baureihe auf dem Markt. Mit Einführung der MUM 5 Styline im Jahr 2010 wurde die Erfolgsgeschichte konsequent weitergeführt. Mit noch mehr Kraft und Leistung konnten nun anspruchsvolle Teige noch einfacher verarbeitet werden. Dabei nicht zu vernachlässigen: die bestechende Optik durch das Styline-Design. Bewährtes wurde beibehalten: das intuitive Bosch Bedienkonzept und das dreidimensionale Rührsystem MultiMotionDrive.

Weltneuheit von Bosch

2014 brachte Bosch in Gestalt der MaxxiMUM eine weitere Weltneuheit auf den Markt. Die Küchenmaschine verfügte nun über die SensorControl Technologie dank der Schlagsahne und Eischnee automatisch perfekt gelingen. Die Bedienung der Küchenmaschine bleibt einfach: mit der EasyArm Lift Funktion kann der Rührarm ohne großen Kraftaufwand bewegt werden. Dank vielseitigem Zubehör mit insgesamt bis zu 120 Funktionen ist von Smoothies, über Kuchen bis hin zur Herstellung von Pasta nichts unmöglich.

Waage und Küchenmaschine in einem Gerät

Mit der OptiMUM führte Bosch 2016 ein weiteres Superlativ ein: die OptiMUM. Sie überzeugte als erste Küchenmaschine mit integrierter Digitalwaage und der SensorControl Plus Technologie. So gelingen nun nicht mehr nur Sahne und Eischnee fast von selbst, sondern auch Hefeteige. Die OptiMUM stoppt das Kneten nämlich von selbst, sobald die ideale Teigkonsistenz erreicht ist. Dank bis zu 1.500 Watt Leistung und der großen Rührschüssel können umfangreichere Rezepte in einem Rutsch durchgearbeitet werden.

Kulinarische Träume ganz einfach mit der MUM verwirklichen

MUM-Besitzer wissen bis heute ihren Küchenhelfer zu schätzen, denn die Verwendungsmöglichkeiten sind schier unendlich. Dank umfangreichem Zubehör wie zum Beispiel den Lifestyle-Sets TastyMoments, VeggieLove (Plus), PastaPassion und BakingSensation bleibt kein kulinarischer Traum bloßes Kopfkino. Die MUM-Küchenhelfer sehen somit nicht nur schön aus, sondern sind auch wahre Multitalente, die die Küchenarbeit erleichtern und beschleunigen.

Vom Kartoffelgratin bis zum Biskuitkuchen

Ein herzhaftes Kartoffelgratin? Kein Problem für die MUM und das VeggieLove-Set. Ein saftiger Schokoladenkuchen oder ein ausgefallener Biskuitkuchen mit Erdbeeren und Sahne? Ebenfalls ein Kinderspiel für die MUM. Lasst euch hier inspirieren, holt das Maximale aus eurer MUM heraus und verwöhnt euch und eure Gäste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.