Selbstgemachtes Vanilleeis | Einfach gut kochen

Selbstgemachtes Vanilleeis

Selbstgemachtes Vanilleeis geht einfach immer! Ob Sommer, Herbst, Winter oder Frühling – wir lieben die süße Vanille-Versuchung zu jeder Jahreszeit.

ZUTATEN

Für ca. 12 Kugeln (1 l Eis)

  • 3 Eigelbe
  • 130 g Zucker
  • 1 Vanilleschote, alternativ 1 TL Vanillepaste
  • 200 ml Milch
  • 250 ml Sahne
vegetarisch
Zubereitungszeit
ca. 90 Minuten
einfach
Nährwerte
pro Kugel
Kalorien
137 kcal
Fett
9 g
Kohlenhydrate
12 g
Eiweiß
2 g
Alle Zutaten anzeigen
1

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit einer Messerspitze auskratzen. Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanillemark in der Rührschüssel der Küchenmaschine verrühren. Die Milch zusammen mit der ausgekratzten Vanilleschote in einem Topf erhitzen.

1 Vanilleschote, alternativ 1 TL Vanillepaste, 3 Eigelbe, 130 g Zucker, 200 ml Milch
Schneidebrett, Messer, MUM oder Handrührgerät und Schüssel, Topf, Kochlöffel, Herd
2

Nun die Milch nach und nach in die Ei-Zucker-Vanille-Mischung rühren. Zurück in den Topf geben. Unter ständigem Rühren die Mischung im Topf leicht köcheln lassen bis sie beginnt fester zu werden.

erhitzte Vanillemilch, Ei-Zucker-Mischung
Rührschüssel der MUM oder Schüssel, Topf, Kochlöffel, Herd
3

Den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote entfernen und alles abkühlen lassen.

4

Die Sahne in der Rührschüssel steif schlagen und anschließend in die Mischung rühren. Danach in die Eismaschine geben und für ca. 45 Minuten zu Eis gefrieren lassen.

250 ml Sahne
MUM oder Handrührgerät, Eisbereiter für die MUM oder Eismaschine
Das selbstgemachte Vanilleeis am besten direkt zusammen mit einem Stück ofenwarmen Apfelkuchen oder Birnen-Crumble genießen. Heiß und kalt - Geschmacksexplosion pur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfach mehr Rezepte!