Low Carb Brokkolisalat | Einfach gut kochen
Brokkolisalat Low Carb

Low Carb Brokkolisalat

Dass die asiatische Küche lecker und gesund ist, beweist einmal mehr dieses Rezept. Knackig und nussig zugleich verwöhnt dieser Brokkolisalat eure Gaumen.

Brokkolisalat Zutaten

ZUTATEN

Für 4 Portionen

  • 2 Köpfe Brokkoli
  • 2 Pak Choi, alternativ 1 Mangold oder 200 g Spinat
  • 3 Karotten
  • 200 g Soba Nudeln (Buchweizennudeln, gibt es in der Asia Abteilung des Supermarkts oder in Asia Läden)
  • 1 Stange eingelegtes Zitronengras, alternativ 1 TL Zitronengraspulver
  • 1 gelbe Peperoni
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Erdnussöl
  • 4 EL Olivenöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 EL Rohrzucker
  • 5 cm einer Ingwerwurzel, in feine Scheiben geschnitten
  • 150 g Mungobohnenkeimlinge aus dem Glas (wenn sie frisch sind, vorher abkochen und gut abspülen)
  • 2 EL Thai-Basilikum, alternativ normales
  • 3 TL Erdnusskerne, ungesalzen
  • 3 TL Sesamsaat
vegetarisch
Zubereitungszeit
ca. 30 Minuten
einfach
Nährwerte
pro Portion
Kalorien
541 kcal
Fett
28 g
Kohlenhydrate
29 g
Eiweiß
16 g
Alle Zutaten anzeigen
1

Brokkoli, Pak Choi und Karotten waschen und abtrocknen. Den Brokkoli in einzelne Röschen teilen, den Pak Choi in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Karotten mit dem  VeggieLove-Aufsatz raspeln und alles in eine große Schüssel geben.

2 Köpfe Brokkoli, 2 Pak Choi, 3 Karotten
Schneidebrett, Messer, MUM mit VeggieLove-Aufsatz
2

Die Soba Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung garen, dann abschrecken und beiseite stellen.

200 g Soba-Nudeln, Wasser, 1 TL Salz
Topf, Sieb
3

Für die Marinade Zitronengras und Peperoni in Stücke scheiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken und alles in einer Schüssel zusammen mit Sojasauce, Erdnussöl, Olivenöl, Zitronensaft, Rohrzucker und Ingwerwurzel vermischen.

1 Stange Zitronengras oder 1 TL Zitronengraspulver, 1 Peperoni, 1 Knoblauch, 3 EL Sojasauce, 2 EL Erdnussöl, 4 EL Olivenöl, Zitronensaft von einer Zitrone, 2 EL Rohrzucker, 5 cm Ingwer
Schneidebrett, Messer, Schüssel, Schneebesen oder Löffel
4

Alles zu dem Gemüse geben und gut vermengen. Abgedeckt im Kühlschrank für ca. 2 Stunden ziehen lassen. Dabei mehrmals durchrühren.

Schüssel mit Deckel
5

Zum Anrichten die Soba Nudeln mit einer Gabel zu kleinen Portionen aufdrehen und auf eine Servierplatte setzen. Den Salat dazu geben. Einige Mungobohnenkeimlinge darauf anrichten und mit Thai-Basilikum, Erdnüssen und Sesamsaat garnieren.

150 g Mungobohnenkeimlinge, 2 EL Thai-Basilikum, 3 TL Erdnüssen, 3 TL Sesamsaat
Der Salat schmeckt auch am Folgetag noch hervorragend, wenn die Marinade gut durchziehen konnte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfach mehr Rezepte!