Körner-Nussbrot - Einfach gut kochen
Slebstgemachtes Körnerbrot mit Nüssen

Körner-Nussbrot

Low Carb, aber high Taste. Und gesund. Und lecker. Ach, wir geraten schon wieder ins Schwärmen. Am besten, ihr probiert einfach selber. Geht auch ganz einfach. Versprochen!

Zutaten für das Körnerbrot

ZUTATEN

1 Brot

  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Kürbiskerne
  • 100 g geschälte Mandeln
  • 150 g Haferflocken oder 5-Korn-Flockenmix
  • 1 EL Leinsamen
  • 2 EL Flohsamenschalen
  • 1 EL gemahlene Hanfsamen
  • 100 g Haselnüsse
  • 1 EL Meersalz
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 3 EL Cashewmus (z. B. aus dem Naturkosladen)
Sonstiges:
  • Kastenform (25 cm lang)
vegan
Zubereitungszeit
ca. 15 Minuten
einfach
Nährwerte
Pro Scheibe (ca. 25 Stück)
Kalorien
130 kcal
Fett
9 g
Kohlenhydrate
6 g
Eiweiß
6 g
Alle Zutaten anzeigen
1

koernerbrot-step1Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Mandeln mit 200 ml Wasser bedeckt ca. 1 Stunde quellen lassen. Haferflocken, Leinsamen, Flohsamenschalen, Hanf, gehackte Haselnüsse, Salz und die Gewürze in eine Schüssel geben und gut mischen.

100 g Sonnenblumenkerne, 100 g Kürbiskerne, 100 g geschälte Mandeln, 200 ml Wasser, 150 g Haferflocken, Leinsamen, Flohsamenschalen, Hanfsamen, 100 g Haselnüsse, Salz, Kümmel, Koriander
Küchenmaschine oder Schüssel
2

koernerbrot_step  Eingeweichte Kerne in einem Sieb abtropfen lassen, kurz abspülen und in der Küchenmaschine MUM5 mit dem Lifestyle-Set TastyMoments grob hacken. Mischung in die Schüssel geben. 200 ml lauwarmes Wasser und Cashewmus unterkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.

200 ml Wasser, Cashewmus
Sieb, MUM5, Lifestyle-Set TastyMoments für die MUM, Rührschüssel
3

koernerbrot-step3Den Backofen auf 220 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen. Brot im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen. Dann herausnehmen, vorsichtig aus der Form nehmen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Weitere 30 Minuten bei gleicher Temperatur fertig backen. Brot auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kastenform, Backpapier, Backblech, Kuchengitter

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfach mehr Rezepte!