Kartoffelgratin

Kartoffelgratin

Nur ein Kartoffelauflauf? Völlig falsch. Die französische Art Kartoffelgratin, auch „Gratin Dauphinois“ genannt, ist vielmehr als das: eine Symbiose aus Kartoffeln in fein-sahniger Soße. Außen kross, innen sämig. Mit einer Prise Knoblauch. Und viel Liebe.

Zutaten für das Kartoffelgratin

ZUTATEN

Zutaten für ca. 6 Portionen (Auflaufform etwa 17 x 25 x 7 cm):

  • 40 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kg mehligkochende Kartoffeln
  • 250 ml Milch
  • 150 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • Petersilie zum Dekorieren
vegetarisch
Zubereitungszeit
ca. 90 Minuten
einfach
Nährwerte
Pro Portion ca.
Kalorien
310 kcal
Fett
19 g
Kohlenhydrate
24 g
Eiweiß
11 g
Alle Zutaten anzeigen
1

Auflaufform mit etwas Butter auspinseln und mit der geschälten, halbierten Knoblauchzehe ausreiben. Milch und Sahne verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, kurz aufkochen.

Butter, 1 Knoblauchzehe, 250 ml Milch, 150 ml Sahne, Salz, Pfeffer
Auflaufform, Pinsel, Schüssel, Handrührer oder MUM Küchenmaschine, Kochtopf
2

Zubereitungsschritt für das KartoffelgratinInzwischen Kartoffeln waschen, schälen und mit der Küchenmaschine (VeggieLove-Set) oder einer Gemüsereibe in feine Scheiben hobeln. Kartoffelscheiben sofort in die Form schichten. Milch-Sahne-Mischung übergießen. Käse und restliche Butter auf den Kartoffeln verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2–3) 45-55 Minuten backen.

1 kg Kartoffeln, 100 g geriebener Emmentaler
MUM mit VeggieLove-Set oder Gemüsereibe, Auflaufform
Der Kartoffelgratin lässt sich auch prima mit einem Steak oder einem knackigen Salat kombinieren - bon appétit!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfach mehr Rezepte!