French Toast mit Erdbeermus | Einfach gut kochen
French Toast mit Erdbeeren

French Toast mit Erdbeermus

Die in deutschen Gefilden als „Armer Ritter“ bekannte Brotspeise diente ursprünglich zu Verwertung alter Brotscheiben. Bei uns gibt’s eine süße Variante des amerikanischen Frühstücksklassikers mit selbstgemachtem Erdbeermus und aromatischer Vanillepaste – hmmm so fruchtig!

ZUTATEN

Für 4 Portionen

  • 300 g Erdbeeren
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 8–10 Scheiben Toastbrot
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanillepaste
  • 70 g Zucker
  • 150 ml Milch
  • 100 g Cornflakes
vegetarisch
Zubereitungszeit
ca. 80 Minuten
mittel
Nährwerte
pro Portion
Kalorien
617 kcal
Fett
27 g
Kohlenhydrate
75 g
Eiweiß
12 g
Alle Zutaten anzeigen
1

Die Erdbeeren waschen und die Stiele entfernen. Zusammen mit dem Agavendicksaft in eine Auflaufform geben und bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) für ca. 30 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.

300 g Erdbeeren, 3 EL Agavendicksaft
Auflaufform, Backofen
2

Mit dem MaxoMixx in einer Schüssel zu einem Mus pürieren.

gebackene Erdbeeren
MaxoMixx, Schüssel
3

Die Hälfte der Toastscheiben mit dem Mus bestreichen, die restlichen Brotscheiben darauf verteilen, festdrücken und in Folie einwickeln. Für 30 Minuten kühlen.

8–10 Scheiben Toastbrot, ein Teil des Erdbeermus
Messer, Frischhaltefolie, Kühlschrank
4

In der Rührschüssel Eier, Vanillepaste, Zucker und Milch verrühren. Dann in einen tiefen Teller füllen. In einen zweiten Teller die Cornflakes geben. Die Brote jeweils zuerst in die Eimasse tauchen bis sie sich gut vollgesogen haben, dann in den Cornflakes wenden.

In einer Pfanne die Butter zerlassen und die Brote darin von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Mit dem restlichen Mus lauwarm servieren.

2 Eier, 1 TL Vanillepaste, 70 g Zucker, 150 ml Milch, 100 g Cornflakes, 10 g Butter
Rührschüssel, 2 tiefe Teller, Pfanne, Pfannenwender
Für alle, die es zum Frühstück lieber herzhaft mögen, lassen sich die gebackenen Brotscheiben auch mit Käse füllen oder mit Bacon servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfach mehr Rezepte!