Saftige Apfelpfannkuchen | Einfach gut kochen
Apfelpfannkuchen

Saftige Apfelpfannkuchen

Die fruchtig saftigen Apfelpfannkuchen sind quasi das Update des allseits bekannten Pfannkuchens aus der Kindheit. Ob zum Frühstück, als Dessert oder einfach zwischendurch – der verfeinerte Klassiker schmeckt einfach immer!

Zutaten für Apfelpfannkuchen

ZUTATEN

Für 4 Pfannkuchen

  • 3 Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 Eier
  • 150 ml Milch
  • Salz
  • 100 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Butter
  • etwas Zimt
vegetarisch
Zubereitungszeit
ca. 20 Minuten
einfach
Nährwerte
pro Stück
Kalorien
350 kcal
Fett
12 g
Kohlenhydrate
50 g
Eiweiß
9 g
Alle Zutaten anzeigen
1

Äpfel waschen, halbieren und das Kerngehäuse ausstechen. Apfelhälften mit der MUM in feine Scheiben hobeln und mit Zitronensaft beträufeln.

3 Äpfel, 2 EL Zitronensaft
Schneidebrett, Messer, MUM mit VeggieLove-Set oder Messer und Schneidebrett
2

Eier trennen und die Eigelbe, Milch, Salz, 50 g Zucker, Mehl und Backpulver glatt verquirlen. Die Eiweiße mit der MUM oder einem Handrührgerät steif schlagen und unterheben.

4 Eier, 150 ml Milch, Salz, 50 g Zucker, 120 g Mehl, 1 TL Backpulver
MUM Küchenmaschine oder Handrührgerät und Schüssel
3

Butter portionsweise in einer Pfanne schmelzen und nacheinander jeweils ca. 3 EL Teig einfüllen. Teig mit Apfelscheiben belegen und von jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun backen. Heiß mit Zimt und Zucker bestreut servieren.

3 EL Butter, 3 Äpfel zu Scheiben gehobelt, 50 g Zucker, etwas Zimt
Pfanne, Löffel
Mit Zimt und Zucker verfeinert, erinnern die Pfannkuchen an die Kindheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfach mehr Rezepte!